Kältekonzept für multifunktionales Gebäude
WIEN MITTE in Wien

Sprachauswahl / Language selection
deutsch  english

Auftraggeber

Wien Mitte Immobilien GmbH

Kältekonzept

  • 5 ENGIE Quantum-Kältema- schinen (gesplittet)
  • 6 Verdichter
  • Gesamte Leistung 9.000 kW

Kühlung

für 130.000 m2 Büro-, Einkaufs-, Gastronomieflächen und Freizeit- bereich.

Bürofläche

gekühlt über aktive Kühlbalken

Einkaufszentrum

zwei Kälteringleitungen

 

 

ENGIE Kältetechnik GmbH
Langegasse 19
6923 Lauterach
T: +43 5574 67 05
E: lauterach@engie.com

Aufgabenstellung

An einem der wichtigsten Frequenzpunkte Wiens befindet sich ein einzig- artiges, multifunktionales Gebäude - WIEN MITTE. Für die Neubauten und Nebengebäude wurde ein effizientes und wirtschaftliches Kältekonzept mit sehr hoher Betriebssicherheit gesucht.

Beauftragung

ENGIE konzipierte ein Kältekonzept mit 5 Kälteerzeugungsanlagen die zentral gesteuert werden, um eine gleichmäßige und energieoptimierte Nut- zung der Kältemaschinen zu gewährleisten. Jede Kälteanlage hat eine hoch effiziente ENGIE Quantum-Kältemaschine mit 6 Verdichtern, die durch ihre magnetische Lagerung energieeffizient und wartungsarm betrieben wird. Die 61.700 m2 große Bürofläche wird über 2.000 aktive Kühlbalken komfor- tabel gekühlt und gleichzeitig mit Frischluft versorgt.

Unsere Leistungen

  • Errichtung von sechs Kälteerzeugungsanlagen
  • Einsatz von ENGIE Quantum-Kältemaschinen, ausgestattet mit hoch- effizientem Verdichter mit Frequenzumformern
  • Errichtung von zwei Kälteleitungen für die Shops
  • Implementierung zentraler Kältesteuerung

Vorteile für den Kunden

  • Verlässliche Kühlung für die verschiedenen Endverbraucher
  • Komfortable Bürokühlung und Belüftung
  • Bedarfsabhängige und energieeffiziente Kältelieferung
  • Zentrales Prozessleitsystem
  • Hohe Energieeffizienz bei Volllast und Teillast
  • Leise und fibrationsfreie Kältemaschinen

Alle unsere Referenzen