Planung und Ausführung der Kälteerzeugung und -versorgung
LKH KLAGENFURT

Sprachauswahl / Language selection
deutsch  english

Auftraggeber

KABEG - Klinikum Klagenfurt

Kälteleistung

  • 4 Kältemaschinen 8.645 kW

Gesamtrückkühlleistung

  • 10 Rückkühler
  • 4 Kühltürme mit 12.100 kW

 

 

ENGIE Gebäudetechnik GmbH
Leberstraße 120
1110 Wien
T: +43 5 740 36 0
E: gt@at.engie.com

 

Aufgabenstellung

Eine Modernisierung des bestehenden LKH Klagenfurt mit seiner hundert- jährigen Geschichte war sowohl technisch als auch finanziell nicht realis- tisch und so wurde 2006 ein Neubau des Krankenhauses ausgeschrieben.

Beauftragung

ENGIE erhielt den Auftrag für die Montageplanung, die Koordination und die Ausführung der Kälteerzeugung und Kälteversorgung. Von der Kälteer- zeugung bis zu den verbraucherseitigen Anschlüssen kam alles aus einer Hand. ENGIE hat dabei durch ein besonders effizientes und kostengünsti- ges Konzept den Zuschlag erhalten.

Unsere Leistungen

ENGIE Gebäudetechnik entwarf das Konzept, plante die Umsetzung und errichtete und montierte sämtliche Kälteanlagen. Es wurden mehrere Tur- boverdichter-Kältemaschinen eingesetzt und die Abfuhr der Abwärme der Maschinen erfolgt über Rückkühlanlagen und Kühltürme. Ein Teil der In- standhaltung und Wartung wurde durch ENGIE Klagenfurt ausgeführt.

Vorteile für den Kunden

Der Kunde, das Klinikum Klagenfurt, erhielt somit alles aus einer Hand. In allen Bereichen von der Wäscherei, über den Speisesaal, der Apotheke bis zu den klinischen Bereichen wie Patiententrakte und OP-Bereiche wurde das gesamte Gebäude mit neuester, energieeffizienter ENGIE Technik aus- gestattet.

Alle unsere Referenzen