Treffsichere HKLS und MSR
GENERALI ARENA – FK AUSTRIA WIEN

Sprachauswahl / Language selection
deutsch  english

Auftraggeber

FK Austria Wien AG

Heizung

Leistung 906 kW

Kälte

Leistung 750 kW

Lüftung

Allg. Bereiche:

92.900 m3/h

Sicherheitsrelevante Bereiche:

DBA FW-Aufzüge 40.000 m3/h

Warteraum FW-Aufzüge 8.200 m3/h

Co-Garage 18.500 m3/h

Schleusen-Garage 12.400 m3/h

MSR

 

 

Aufgabenstellung

In der Generali Arena des Fußballklubs Austria Wien wurden die bestehende Nord- und Westtribüne abgerissen und durch neue Tribünenbauwerke ersetzt. Weiters wurde eine Tiefgarage unter einer Tribüne gebaut und die bestehenden Tribünen adaptiert und modernisiert. Für die Haustechnik wurde ein zuverlässiger Partner gesucht.

Beauftragung

Die ENGIE Entitäten in Österreich konnten mit dem Auftraggeber ein langjähriges Vertrauensverhältnis aufbauen – schon vor Jahren wurden Aufträge zur vollsten Zufriedenheit des Kunden abgewickelt. Mit hohem Anspruch bieten wir gezielte, Kosten-Nutzen-orientierte sowie umweltfreundliche Lösungen und Services, die die nachhaltige und effiziente Funktions weise der Anlagen und Gebäude sichern.

Unsere Leistungen

Die Konzipierung, Planung und Errichtung der Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung, und MSR lag in den Händen von ENGIE Gebäudetechnik.

  • Einbau von FWW-Umformern für die Heizung
  • Die Kälteerzeugung erfolgt mittels einer luftgekühlten Kompressionskältemaschine, die sich in der Technikebene der Nordtribüne befindet.
  • Errichtung von Belüftungsanlagen für allgemeine Bereiche sowie für sicherheitsrelevante Bereiche.
  • Technische und wirtschaftliche Optimierung der geplanten Anlagen.

Vorteile für den Kunden

  • Alle haustechnischen Gewerke aus einer Hand.
  • Energieeinsparungen mittels Optimierung des Anlagebetriebs.
  • Reduzierte Energiekosten und CO2-Fußabdruck.
  • Hohe technische Kompetenz mit energieoptimierter Ausführung.

Alle unsere Referenzen