Höchste Betriebssicherheit
INTERXION in Wien

Sprachauswahl / Language selection
deutsch  english

Auftraggeber:

Interxion Österreich GmbH

 

Komplettlösung für die gesamte Haustechnik:

  • 50 High Voltage Pools
  • 32.741 m Power Cables
  • 66.892 m Optical Fibre Cable

 

Rechenzentrum

2.820 m2 Nettorechenzentrums- fläche und 5.200 m2 Technikraum

 

Höchste Betriebssicherheit

99,999 % garantierte Verfügbarkeit mittels SLA

Technische Komponenten als back-up ausgeführt

 

 

Aufgabenstellung

Interxion betreibt insgesamt 40 Rechenzentren in 13 europäischen Städten, wobei Wien einen wichtigen Knotenpunkt darstellt, um den heimischen Markt als auch Ost- und Südeuropa zu bedienen. Das Unternehmen garantiert seinen Kunden eine maximale Server-Ausfallzeit von 16 Sekunden in 10 Jahren, dieser Umstand musste bei der Konzeption des Rechenzentrums berücksichtigt werden. Alle Technikkomponenten mussten als zusätzliches Backup ausgeführt werden.

Beauftragung

Interxion hatte bereits positive Erfahrungen mit ENGIE als Generalunternehmen beim Bau des Rechenzentrums in Amsterdam gesammelt. Als verlässlicher und kompetenter Partner erhielt die Firma nun den Großauftrag für das Rechenzentrum „VIE 2“ als Generalunternehmen.

Unsere Leistungen

  • Errichtung einer vollwertig ausgestatteten Nettorechenzentrumsfläche
  • Sämtliche Technikkomponenten als zusätzliches Backup ausgeführt wie: Stromversorgung, Kältemaschinen, Pumpen, Rohrleitungen, Kabel und Notstromgeneratoren
  • Sichere Inbetriebnahme nach genauester Überprüfung der Systeme
  • Täglicher Soll-Ist-Vergleich, wöchentliche Review-Meetings aufgrund des engen Terminplans

Vorteile für den Kunden

  • Schnelle Projektumsetzung durch Doppelbesetzung der Projektleiter
  • Sichere Betriebsführung durch mehrstufiges Sicherheitssystem
  • Modernste Brandfrüherkennungssysteme in allen Kundenräumen
  • Modular aufgebaute Architektur zur Optimierung der Energieeffizienz
  • Cross Connects zu allen Interxion-Kunden in Wien möglich

Alle unsere Referenzen