Modernisierung der Kälteversorgung
IZD-Tower in Wien

Sprachauswahl / Language selection
deutsch  english

Eigentümer

Office Tower IZD GmbH

Kälte für 63.520 m2

Büro, Hotel, Botschaft, Rechencenter, Fitness und Gastronomie

Kühlleistung

4,4 MW nach dem Umbau

Finanzierung durch ENGIE

Reduktion Stromverbrauch

über 50%

Senkung der Betriebskosten

über 30%

CO2-Einsparung

255 Tonne pro Jahr

Vertragslaufzeit

15 Jahre

Auszeichnung

GBB Award 2015

 

 

Aufgabenstellung

Die Kälteversorgung der bereits 2009 teilweise erneuerten Bestandsanlage wurde wegen hoher Betriebskosten und mangelnder Verlässlichkeit als Kälteliefercontracting ausgeschrieben. Es wurde nach einer wirtschaftlichen und zugleich risikofreien Lösung gesucht.

Beauftragung und Kundenmeinung

„Wir haben ENGIE aus einem guten Grund beauftragt, Sie hatten das beste und nachhaltigste Konzept, das für uns gleichzeitig auch die größte Ersparnis bedeutet hat.“ Heinz Redl (COO Signa Prime Selections AG)

Unsere Leistungen

Konzeption, Finanzierung, Planung, Ausführung (Errichtung) und Betrieb der Anlage, inklusive Service, Wartung, Instandhaltung und Reparatur.
- Übernahme des Kältemaschinen Bestandes
- Betriebsverantwortung während der Umbauarbeiten
- Ersatz von 2 Eisspeichern und 1 Bestandskältemaschine durch 2 ENGIE Quantum Kältemaschinen (je 993 kW)
- Umbau der Anlagenhydraulik, Steuerung, Überwachung, Zählung (Kälte und Strom)
- Leistungserhöhung der Stromversorgung
- Inbetriebnahme
- 24/7 Einsatzbereitschaft

Vorteile für den Kunden

- Modernisierung der Kühlanlage ohne Eigenkapital
- Auslagerung der Verantwortung
- Reduzierte und konstante Betriebskosten
- Reduzierte Energiekosten und reduzierter CO2-Fußabdruck

Video:

Eine Kältemaschine lernt fliegen.

Alle unsere Referenzen